Cadera – Cavaglia und Besuch der Gletschermühlen

Cadera – Cavaglia und Besuch der Gletschermühlen

Cavaglia, einst ein Arbeiter-Dorf rund um das lokale Wasserkraftwerk der Repower AG. Heute kennt man Cavaglia vor allem wegen seinem einzigartige Gletschergarten «Marmitte dei Giganti» mit den riesigen Gletschermühlen: die starken, andauernden Strömungen und Strudel des prähistorischen Gletscherwassers haben hier Steine zum Rotieren gebracht und im Lauf der Jahrtausende bis zu 10 Meter tiefe Löcher in den Fels geschliffen. Wir starten den Besuch des Gletschergartens mit einer kleineren Wanderung von Cadera nach Cavaglia.

Status

Wird durchgeführt

Datum

Start: So, 11.08.2019
Ende: So, 11.08.2019

Anzahl Teilnehmende

Keine Begrenzung

Treffpunkt 07.45 Uhr vor dem Kiosk Bahnhofunterführung, Abfahrt 07.58 Uhr (Zug Richtung Samedan-St. Moritz)
Ort Chur
Kanton Graubünden
Kategorie Wanderung
Anmeldeschluss 09.08.2019
Leitung / Organisation Thomas Hensel
Webseite https://www.nfh-brambus.ch
PDF

Weitere Informationen

Anforderung / Schwierigkeitsgrad

Wanderung ca. 1 ½ Std. / 4 km (meist im Wald, auf mittelalterlichem Weg) Höhenunterschied ca. 365 m Aufstieg; Klassische, einfache Wanderung Gletschermühlen Besichtigung/Rundgang ca. ½ - 1 Std.

Verpflegung

Aus dem Rucksack.

Kosten

Jeder Teilnehmende löst das Billett selbst: Chur - Cadera / Cavaglia - Chur

Bemerkungen

Anmeldung unbedingt bis Freitagabend- der Zug muss reserviert werden! Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Anmeldung

Kontaktdaten

Nach oben