17.03.2020

Verantwortungsbewusst handeln – Solidarität leben

Die aktuelle Situation hat die Naturfreunde Schweiz veranlasst, die für den 21. März 2020 geplante Präsidienkonferenz abzusagen. Veranstaltungen in den Sektionen und Kantonalverbänden wurden vorübergehend ebenfalls bis mindestens am 19. April 2020 abgesagt.

Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona Virus bezieht der Landesverband wie folgt Stellung:

  • Die Sektionen sind angehalten sich laufend über die aktualisierten Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit zu informieren.
  • Auf die Durchführung von Aktivitäten und Veranstaltungen ist zu verzichten, bis die entsprechenden Entwarnungen kommuniziert werden.
  • Damit die Handlungsfähigkeit der Organe gewährleistet bleibt, sollen, wenn nötig, Vorstands- und Kommissionssitzungen im Rahmen von Telefonkonferenzen durchgeführt werden.
  • Die Bewirtschaftung von Naturfreundehäuser soll bis zur entsprechenden Entwarnung ebenfalls eingestellt werden.

Die Geschäftsstelle ist bis auf weiteres nicht besetzt und nur per Email an info@naturfreunde.ch erreichbar. Die Mitarbeitenden kümmern sich weiterhin um Anfragen und Anliegen. Soweit als möglich wird das Tagesgeschäft aufrechterhalten.

Die Naturfreundebewegung ist ganz direkt mit den Auswirkungen der aktuellen Ausnahmesituation konfrontiert: mit viel Herzblut vorbereitete Aktivitäten, Touren und Wanderungen, finden nicht statt. Naturfreundehäuser verlieren durch ihre Schliessung und die Absagen ihrer Gäste wichtige Einkommensquellen. Der Landesverband ist sich diesen Einbussen bewusst und ist dabei mögliche Abfederungsmassnahmen zu prüfen.

Naturfreundinnen und Naturfreunde leben solidarisches Handeln: Wer gesund ist und sich dazu in der Lage fühlt, soll Personen in seinem Umfeld, die auf Unterstützung angewiesen sind, Hilfestellungen anbieten (Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten, Büchern aus der Bibliothek etc.).

In Gedanken sind wir bei den Menschen, welche sich mit dem Virus angesteckt haben und allen Beschäftigten im Gesundheitsbereich.

Landesverband und Geschäftsstelle

Nach oben