Archiv Naturfreund

Ausgabe 4/21

Der lange Kampf für die Windenergie

Der Ausbau von Windenergieanlagen kommt in der Schweiz nur schleppend voran. Das hat vor allem mit dem teils heftigen Widerstand der Bevölkerung und sehr […]

Weiterlesen

Ein, zwei … neun(!) Oberländer

Weltbekannt ist das Berner Oberland als Mekka des Alpentourismus. Ein bisschen weniger berühmt sind das Bündner und St. Galler Oberland. Aber wer kennt […]

Weiterlesen

Kein Sport für Gfrörli

Wenn jeweils ab Ende Jahr in den Bergen die grossen Wasserfälle gefrieren, dann beginnt für die kälteresistenten und wagemutigen unter den Kletterern […]

Weiterlesen

Märchen und Mystik

Die Sektion Oberfreiamt am Naturfreunde-Familienweekend auf dem Brünig.

Weiterlesen

Morgenstund hat Haus im Mund

Im Naturfreundehaus Aurore am Schwarzsee an der Grenze zwischen Fribourg und Bern geben sich Schulklassen und Wanderbegeisterte die Klinke in die Hand. […]

Weiterlesen

Steife Brise oder Flaute?

Die Diskussion um erneuerbare Energie aus Windkraft wird in der Schweiz sehr kontrovers geführt. Insbesondere beim Thema Landschaftsbild entzünden sich […]

Weiterlesen

Umweltverantwortung jetzt!

Die Umwelt muss Priorität erhalten und zukünftig den Rahmen für wirtschaftliches und gesellschaftliches Handeln bilden. Deshalb haben die Jungen […]

Weiterlesen

Wissen ist Widerstand

Wofür setzen wir unser Wissen ein? Um vernünftig zu handeln? Um Macht auszuüben? Urs Wüthrich-Pelloli, Präsident der Naturfreunde Schweiz hat noch […]

Weiterlesen

Ausgabe 3/21

Die Sicherheit am Berg hat einen (neuen) Haken

Hält er, oder hält er nicht? Die Kletterinfrastruktur in den Alpen ist teilweise in die Jahre gekommen. Verrostete Haken können für Kletterer jedoch sehr gefährlich sein. […]

Weiterlesen

Von der Idee, der Natur eine Rechtspersönlichkeit zu geben

Im Frühling 2021 habe ich zusammen mit meinen Kolleginnen Anna Giacometti, Jon Pult, Nik Gugger und Beat Flach im Nationalrat eine Parlamentarische Initiative eingereicht, die zum […]

Weiterlesen

Impuls des Präsidenten

Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund In Südeuropa wüten verheerende Waldbrände und verwüsten grosse Landstriche, zerstören ganze Dörfer und treiben Menschen in die Flucht. Sintflutartige Regenfälle, Hagel, Überschwemmungen […]

Weiterlesen


Ausgabe 2/21

Und jetzt wird’s Zeit fürs Rietlig-Haus

Es liegt hoch über dem Schächental, umgeben von Alpweiden, mit Sonnenterrasse und Blick auf Clariden, Windgällen, Spannort und Krönten, erschlossen durch Wanderwege, Bikerrouten und gar lustige […]

Weiterlesen

Highway to Heaven – in Uri

Der Nepali Highway hoch über dem Urseren Tal ist ein Höhenweg der Superlative und findet für gut trainierte, trittsichere Berggänger seinen logischen Höhepunkt und Abschluss durch […]

Weiterlesen

Unterwegs auf dem Chemin de St-Jacques

Viele sagen, die 200 km zwischen Le Puy und Conques seien die schönsten des GR65, respektive des französischen Jakobswegs. Im Corona-Sommer 2020 bot sich ein Zeitfenster, […]

Weiterlesen


Ausgabe 1/21

Grazile Flieger – und emsige Taucher

Libellen – am sommerlichen Himmel sind sie unter all den anderen Insekten die Könige der Lüfte. Auffällig farbenprächtig zieren sie gewässernahe Lufträume, und versetzen uns dabei […]

Weiterlesen


Ausgabe 4/20

Das lange Warten auf den Frühling

Wie überstehen Insekten unsere Winter, mit Eis, Schnee und Kälte? Wohin sind die bunten Tagfalter verschwunden, die im Spätsommer noch über die Wiesen tanzten? Und wo […]

Weiterlesen

Winter – zum Glück gibt’s die Tannhütte!

Im Alpstein, in diesem Bergland zwischen Säntis, Hohen Kasten und Altmann, liegt, einsam an einem See, die Tannhütte. Wer Natur und Abgeschiedenheit mag, wer sich nach […]

Weiterlesen

Eine Skireise von Berg zu Berg, von See zu See

Nichts anderes als Wasser in anderer Form, das ist Schnee: fester Niederschlag aus meist verzweigten, kleinen Eiskristallen. Die Wasserflächen der Schweiz sind das Werk eiszeitlicher Gletscher. […]

Weiterlesen


Ausgabe 3/20

Unsere Adresse im Calancatal

Das Cascata ist über 100 Jahre alt, ein aus Paris zurückgekehrter Auswanderer hat dieses Haus in Augio im Jugendstil erbauen lassen, heute ist es sowohl Hotel […]

Weiterlesen

Weggehen, um wieder zu kommen

Die San-Bernardino-Autobahn A13 und die Allerwelts-Agglo von Bellinzona-Arbedo mit Tankstellen, Shops und Fast Food liegen nah, aber hier oben sind sie so fern, dass man zu […]

Weiterlesen

Ungewöhnliche Annäherung an ein Tal

Dass wir im Calancatal heute ein attraktives Wanderwegnetz vorfinden ist keine Selbstverständlichkeit. Einer, der massgebend an dessen Aufbau beteiligt war, ist ein ehemaliger Gymnasiallehrer aus dem […]

Weiterlesen


Ausgabe 2/20

Naturschutz ist auch Menschenschutz

Balthasar Glättli politisiert seit 2011 für die Grüne Partei der Schweiz GPS im Nationalrat. Er ist Mitglied der Naturfreunde Schweiz. Photo von Béatrice Devènes In Zeiten […]

Weiterlesen

Mit Miles Davis an der Schrattenfluh

Wie klingt eine Landschaft, die man durchwandert? Auf dem Weg von Kemmeribodenbad BE nach Flühli LU mischen sich Vogelstimmen, Grillengezirpe und gurgelndes Wasser mit Volksmusik, Ambient […]

Weiterlesen

4 Fragen an David Erne

Heute gehen die 4 Fragen an David Erne; er ist Mitglied der im Jahr 2005 gegründeten Naturfreunde-Sektion Oberfreiamt-Oberrüti. Und er gehört zu jenen, ohne die ein […]

Weiterlesen


Ausgabe 1/20

Alle Räder still

In seinem Text des „Bundesliedes des allgemeinen deutschen Arbeitervereins“ schrieb der Dichter und Revolutionär Georg Herwegh in seinem Schweizer Exil 1863 die berühmten Zeilen: „Alle Räder […]

Weiterlesen

4 Fragen an Elisabeth Nydegger

Heute gehen die 4 Fragen an Elisabeth Nydegger, Mitglied der Naturfreunde-Sektion Montreux-Vevey-Riviera. Sie, die gelernte Bau-Schreinerin, arbeitet – obwohl pensioniert – noch teilzeitlich in Beratung und […]

Weiterlesen

3 Fragen an Matthias Haupt

Heute gehen die 3 Fragen an Matthias Haupt. Er ist der Chef des in Bern ansässigen Haupt Verlags, der seit Jahren u.a. auch Bücher über Fauna […]

Weiterlesen


Ältere Ausgaben

2019

2018

Nach oben