Status Plätze frei

Auf den Spuren von Steinadler, Bartgeier & Co.

Start sam, 23.07.2022, 09:15
Ende sam, 23.07.2022, 15:30

Mit dem Kleinbus geht es von Bergün aus direkt in den alpinen Lebensraum und wir können gleich nach dem Aussteigen nach Greifvögeln und Wildtieren Ausschau halten. Oft sind stattliche Rothirsche die ersten Tiere, die wir auf dieser Tour antreffen. Durch eine wilde und eindrucksvolle Landschaft wandern wir gemütlich zurück nach Bergün. Die Wanderung ist weder streng noch anspruchsvoll, weil wir talauswärts und damit meist abwärts unterwegs sind. Es ist aber nicht steil, sondern die Route zieht sich in angenehmem Gefälle bis nach Bergün. Seit 2016 bewohnt ein Bartgeier-Paar das Tal und in den letzten sechs Jahren war die Brut fünfmal erfolgreich und jeweils ein Junggeier ist ausgeflogen. An der Felswand gegenüber wohnt der Steinadler. Wir machen uns auf und wollen diese imposanten Vögel – immerhin die grössten Greife bei uns – entdecken und beobachten. Wo und warum sich welche Tier- und Vogelarten aufhalten, werden wir gemeinsam thematisieren und natürlich wird euch Andreas Kofler die eine oder andere spannende Geschichte erzählen … auch zum Parc Ela, dem grössten Naturpark der Schweiz.

Ort Bergün Bahnhof
Kanton Graubünden
Verantwortliche Person Andreas Kofler
PDF Ausschreibung
Kursnummer 222
Anmeldeschluss 18.07.2022
Anzahl Teilnehmende Minimum: 5
Maximum: 12

Kurskosten

Non-membre 70 CHF
Membre des Amis de la Nature 35 CHF

Werde Naturfreunde-Mitglied und profitiere von Vergünstigungen auf Kursteilnahmen!

Devenir membre

Plus d'informations

Voraussetzungen

Leichte Bergwanderung (SAC-Skala max. T2), keine besonderen Voraussetzungen

Mitbringen

Gute Schuhe mit Profilsohlen, Wanderstöcke individuell, Rucksack, Sonnen-/Regenschutz, Fernglas wenn vorhanden, Fotoausrüstung individuell, Zwischenverpflegung und Getränke individuell aus dem Rucksack.

Versicherung

Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer!

Inscription

Défilement vers le haut