Status Plätze frei

Begegnung mit Herdenschutzhunden

Start:
Sa, 10.04.2021, 13:30
Ende:
Sa, 10.04.2021, 17:00

Im ganzen Alpenraum ist es eine Jahrhunderte alte Tradition, dass in abgelegenen Gegenden mächtige Hunde weidende Herden vor den Angriffen der einheimischen Grossraubtiere schützen. Aber wie reagieren wir nun richtig, wenn wir während einer Wanderung auf eine
von Schutzhunden bewachte Herde treffen?

Herdenschutz Fachmann Jan Boner erklärt uns die Aufgaben und das Verhalten der Herdenschutzhunde und gibt uns zugleich Einblick in die Verhaltensweise von Wölfen. Vor Ort besuchen wir zudem eine Herde mit Schutzhunden, wo wir die Begegnung mit diesen Tieren gleich üben können. Den eigenen Hund mitzuführen macht für diese Übung keinen Sinn. Vom Mitführen von Begleithunden in Gebiete mit Herdenschutzhunden wird grundsätzlich abgeraten.

OrtPlantahof Landquart, Kantonsstrasse 17
KantonGraubünden
Kursnummer421
Anmeldeschluss21.03.2021
Verantwortliche PersonJan Boner, Verantwortlicher Herdenschutz Plantahof
Anzahl Teilnehmende Minimum: 5
Maximum: 15

Kurskosten

Nicht-Mitglieder35 CHF
Naturfreunde Mitglieder25 CHF

Werde Naturfreunde-Mitglied und profitiere von attraktiven Preisen auf Übernachtungen!

Mitglied werden

Weitere Informationen

Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen

Mitbringen

Gute Schuhe, Kleidung für alle Wetterbedingungen, Sonnenschutz (Hut), evtl. Schreibzeug. Eigener Hund nicht erwünscht. Verpflegung: aus dem Rucksack.

Versicherung

Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer!

Anmeldung

Nach oben