Politische Arbeit

Umweltverträgliche Freizeit-Aktivitäten und gute soziale Kontakte sind für die Naturfreunde das eine. Das andere ist der Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Darum äussern sich die Naturfreunde Schweiz auch zu entsprechenden (umwelt-)politischen Themen.

Vernehmlassung zur Verordnung über das Programm Agglomerationsverkehr (PAVV) 17.07.2019 Die Naturfreunde Schweiz begrüssen die neue Verordnung über das Programm Agglomerationsverkehr. Sie sind überzeugt: Das Ziel für die städtische Verkehrsentwicklung muss sein, Verkehr in erster Linie… Weiterlesen
Gletscher Initiative – Naturfreunde Schweiz stehen hinter dem Anliegen 11.07.2019 Der Landesverband der Naturfreunde Schweiz hat an seiner letzten Vorstandssitzung klar zum Umweltschutz Stellung bezogen. Die Gletscher Initiative setzt die Weichen für eine lebenswerte Zukunft. Die… Weiterlesen
Einladung zur Medienkonferenz «Biodiversität & Landwirtschaft» 04.07.2019 Als Folgeprojekt der äusserst erfolgreichen Petition (165‘000 Unterschriften innert 100 Tagen) führen die Naturfreunde Schweiz, der Schweizerische Bauernverband, Dark-Sky Switzerland und apisuisse eine Tagung zum Thema… Weiterlesen
Atomkraftwerke in der Verantwortung behalten 14.03.2019 Mit der Revision der Stilllegungs- und Entsorgungsfondsverordnung (SEFV) will der Bundesrat den Sicherheitszuschlag für unvorhergesehene Risiken streichen. Diesen Vorschlag lehnen die Naturfreunde ab, denn dadurch erhöht… Weiterlesen
Naturfreunde fordern Ökologisierung der Landwirtschaft 06.03.2019 Änderungen in der Agrarpolitik sind dringend notwendig; ansonsten können die Umweltziele in der Landwirtschaft (UZL) nicht erreicht werden. Daher verlangen die Naturfreunde in ihrer Antwort zur… Weiterlesen
Wasserkraft ja – aber umweltgerecht 11.02.2019 Wasserkraftwerke sollen aus der Pflicht entlassen werden, ihre Eingriffe in schutzwürdige Lebensräume angemessen zu ersetzen. Dies fordert die Parlamentarische Initiative Rösti. Die Naturfreunde Schweiz lehnen eine… Weiterlesen

Jahresberichte

Nach oben