Naturfreunde fordern Ökologisierung der Landwirtschaft

Naturfreunde fordern Ökologisierung der Landwirtschaft

Änderungen in der Agrarpolitik sind dringend notwendig; ansonsten können die Umweltziele in der Landwirtschaft (UZL) nicht erreicht werden. Daher verlangen die Naturfreunde in ihrer Antwort zur Vernehmlassung über die «Agrarpolitik 22+» eine Ausrichtung der Agrarpolitik auf die Reduktion der Treibhausgase.
Stellungnahme der Naturfreunde Schweiz ans Bundesamt für Landwirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Nach oben