Über uns

4-sprachiges Logo der Naturfreunde Schweiz

Die Naturfreunde pflegen einen für alle offenstehenden, sanften Tourismus und sie fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Als Landesverband, mit über 13’000 Mitgliedern, stehen die Naturfreunde Schweiz NFS ein für eine nachhaltige Entwicklung und den Erhalt natürlicher Lebensräume, was Natur- und Landschaftsschutz zu Kernthemen der Naturfreunde macht.

Als national agierender Verband verfügen die NFS über das Verbandsbeschwerderecht.

National sind die NFS in Sektionen, Kantonal- und Fachverbänden organisiert. Diese sind einerseits im Besitz der Naturfreundehäuser, andererseits laden die einzelnen Sektionen, wie auch der Landesverband, ein zu naturfreundlichen Freizeit-Aktivitäten; das vielfältige Angebot reicht von der Nachmittagswanderung bis hin zum Naturkurs oder zur anspruchsvollen Bergtour.

International sind die NFS verbunden mit der Naturfreunde Internationale NFI; die NFI ist die Dachorganisation der weltweiten Naturfreunde-Bewegung (rund 300’000 Mitglieder). Zu den grössten Naturfreunde-Verbänden zählen jene von Deutschland, Österreich und der Niederlande. In den letzten Jahren entstanden etliche Naturfreunde-Organisationen in Afrika.

Die Anfänge der Naturfreunde reichen zurück in die Arbeiterbewegung des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

In der Schweiz entstanden erste NF-Sektionen ab 1905, zuerst in Zürich, Luzern und Bern, dann in Biel, St. Gallen und Winterthur.

Titelblatt des Buches «ENGAGIERT UNTERWEGS»

Engagiert unterwegs ein Blick in die Geschichte

Das Buch «engagiert unterwegs» (im Jubiläumsjahr 2005 erschienen) erzählt anhand von Portraits und Analysen die spannende Geschichte der Schweizer Naturfreunde-Bewegung ab dem Gründungjahr 1905. Hier erfahren wir, was die Naturfreunde zusammengehalten und wie sich die Organisation bis ins 21. Jahrhundert entwickelt hat.

Buch «ENGAGIERT UNTERWEGS» herunterladen (PDF)

Medien über die Naturfreunde Schweiz

Die Büezer, die ihre eigene Waldhütte bauten: Ein Rückblick auf 100 Jahre Naturfreunde Schlieren
– Limmattaler Zeitung, 21.08.2019

Feierabendwanderungen der Naturfreunde Aarau – Start in die dritte Saison
– Aargauer Zeitung, 01.05.2019

Vom unbemerkten Schwinden der Fleissigen
– Volksstimme, 13.09.2018

Von Wien bis nach Winterthur
– züriost, 18.05.2018

Wandern ging man mit Hemd und Krawatte
– züriost, 30.03.2018

Angst um die Natur
– Berner Oberländer, 17.04.2018

Nach oben